Diplom- Psychologin
Sandra Winkler

Sandra Winkler, Diplompsychologin (Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin). Neben dem abgeschlossenen Diplomstudium der Psychologie an der Universität Frankfurt am Main und der Belegung der Studienfächer „Klinische Psychologie“ und „Psychopathologie und Psychiatrie“ als Schwerpunktfächer im Studium habe ich 8 Jahre als klinische Psychologin in einer neurologischen Rehabilitationsklinik im Bereich Neuropsychologie gearbeitet. Hierbei habe ich das gesamte Spektrum neurologischer Erkrankungen kennengelernt. In diesen 8 Jahren gehörte die psychotherapeutische Betreuung von Patienten in Krankheits- und Krisensituationen sowie bei persönlichen Konflikten zu meiner täglichen Arbeit. Klienten mit psychischen Störungen, wie Angsterkrankungen, Depressionen, Belastungsreaktionen, Traumafolgestörungen sowie Persönlichkeitsstörungen wurden dabei von mir betreut. In Ergänzung dazu leitete ich Kurse zur Stressprävention, wie z.B. Entspannungstrainings und im Zusammenhang mit der Burnoutsymptomatik wurden Kurse wie „Work-life-Balance“ sowie Vorträge zum Thema Stress von mir angeboten.

Meine therapeutische Zusatzqualifikation als systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin sowie meine Weiterbildung als systemische Traumatherapeutin lassen mich einen Blick aus verschiedenen Perspektiven auf die Probleme meiner Klienten werfen. Aus meiner beruflichen ehemaligen Tätigkeit als Gerichtsgutachterin im Bereich der Aussagepsychologie verfüge ich über einen Erfahrungsschatz in der Arbeit mit belasteten und hochkonfliktären Familiensystemen.

Meine Qualifikationen in der Übersicht

  • Studium der Psychologie in Frankfurt am Main, Abschluss: Diplompsychologin
  • Therapieausbildung an der IGST Heidelberg als Systemische Therapeutin (IGST, SG)
  • Systemische Traumatherapeutin (Wispo; derzeit noch in Weiterbildung)
  • Weiterbildung in Lösungsorientierter Kurzzeittherapie
  • 8 Jahre Berufserfahrung als klinische Psychologin im Bereich neurologische Rehabilitation
  • Schwerpunkte: Diagnostik, psychotherapeutische Betreuung von Patienten in Krankheits- und Krisensituationen, psychologische Beratung bei privaten und beruflichen Problemen
  • Zulassung als Heilpraktikerin für Psychotherapie (Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde im Gebiet der Psychotherapie durch das Gesundheitsamt der Stadt Bad Schwalbach, Rheingau-Taunus-Kreis, Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz)

Meine Motivation

Meine Idee ist es, dass Therapien so vielfältig sein können, wie es Menschen gibt, d.h. für jeden Menschen und für jede Situation gibt es die passende Therapie!

In der Therapie ist es für mich von großer Bedeutung schnell mit meinem Gegenüber in einen guten Kontakt zu kommen, um damit eine Voraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu schaffen. Eine Gesprächsbeziehung auf “Augenhöhe“ ist für mich dabei selbstverständlich. Ich lege viel Wert darauf, dass Sie sich in meiner Praxis wohlfühlen, zur Ruhe kommen und wir in diesem guten Rahmen miteinander arbeiten können.

Bei meiner Arbeit verstehe ich mich als eine Art Bergführer, der Sie auf ihrem Weg begleiten darf und aufgrund meiner beruflichen Erfahrung, Licht in die holperigen und gefährlichen Wegstrecken bringt, damit Sie sicher an ihrem Ziel ankommen. Das Ziel meiner therapeutischen Intervention ist es, Sie so lange zu unterstützen, wie Sie meine Unterstützung benötigen, jedoch mit der Idee, Sie möglichst bald wieder in die Autonomie zu entlassen. Die Anzahl der Therapiestunden und die Dauer der Therapie bestimmen dabei Sie. Bei einigen Anliegen genügen oft nur wenige Sitzungen, um schwierige Phasen zu überstehen. Auch für längerfristige Begleitung stehe ich natürlich zu Verfügung, jedoch immer mit dem Blick auf das sinnvolle Stundenmaß.

Meine Aufgabe ist es, Ihnen in der Therapie neue Perspektiven und Wege zu eröffnen und dabei die individuell richtigen Wege für Sie zu finden.

Ich freue mich dabei auf Sie!